Links / Rechts / Dreh Dich / Turn

IMG_0469[1]

Kommando: „Links“, auch wenn es verwirrend ist

Wie genau man diesen Trick nennen möchte, kann jeder für sich selber entscheiden, es gibt sehr viele Möglichkeiten. Wir haben uns dafür entschieden, dass Mütze sich auf Kommando entweder in die eine Richtung, oder in die andere Richtung drehen können soll, also haben wir die Kommandos „Links“ und „Rechts“ genommen. Aber egal für welchen Namen man sich entscheidet, der Trick wird gleich aufgebaut.

Der Hund steht direkt vor einem und sieht einen an. Dann sagt man das Kommando, für welches man sich entschieden hat und führt den Hund einem im Kreis rum, entweder mit dem Hand-Target, oder mit einem Keks. Ist der Hund wieder vor einem wird geklickt und der Keks wandert in den Hund. Möchte man beide Richtungen aufbauen, kann es etwas verwirrend sein, da der Hund sich vermeintlich falsch rum dreht, wenn er vor einem steht. Aber wenn der Hund tatsächlich links von rechts unterscheiden können soll, sollte er das auch richtig lernen. 🙂

IMG_0468[1]

Kommando: „Rechts“

Auf den beiden Fotos ist zu sehen, wie verwirrend es für den Menschen sein kann, weil der Hund sich ja spiegelverkehrt dreht. Wenn der Trick dann funktioniert, kann man den Schwierigkeitsgrad auch steigern, in dem der Hund neben einem Läuft und sich dann drehen soll. Hier ist es einfacher, wenn der Hund sich von einem weg drehen soll. Bei Spaziergängen kann man so aber richtig Eindruck schinden.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Üben

Lina und Mütze

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s