Graf Barf

Wir haben bei einem Gewinnspiel von Graf Barf mit gemacht und wurden als Produkttester ausgelost. Wir dürfen also das Sensitiv-Menü Rind testen. Dafür haben wir vier Beutel bekommen, mit jeweils 2,5 kg Inhalt, ein Spezial-Öl und ein Pulver. Das sind 10kg Barf, was für uns schon recht viel ist. Aber wieso sind wir als Tester gut geeignet? Mütze ist ein Feinschmecker durch und durch! Wenn er etwas nicht mag, bringt er das deutlich zum Ausdruck. Auch wenn Mütze etwas eigentlich mag, aber gerade nicht möchte, dann frisst er es einfach nicht. Kauartikel sind ihm dann zu aufwändig, im Kong das Leberwursteis raus zu lutschen funktioniert zwar, doch auch hier ist der Aufwand dem Erfolg nicht angemessen und ein großes Stück Fleisch müsste er ja auch klein kauen. Doch ist der Hunger und Appetit später groß genug, wird es förmlich inhaliert. Um die Akzeptanz zu testen, ist Mütze also gut geeignet.

Was macht das Futter so besonders?

Das kann man natürlich am besten auf der Seite von Graf Barf nachlesen, den Link findet Ihr hier. Da es sich um Rohfutter handelt, wurde es gekühlt angeliefert. Es handelt sich um Würfel, die eine Kantenlänge von 2-3cm haben. Die Würfel gibt es beim Rinder-Sensitiv-Menü in 9 verschiedenen Sorten:

IMG_1581[1]

So sieht eine 100g Portion aus

  • Blättermagen
  • Muskelfleisch
  • Pansen, grün
  • Milz
  • Herz
  • Pansen, weiß (Fett)
  • Labmagen
  • Lunge
  • Ochsenmaul mit Knorpel

Die Portionen müssen einfach abgewogen und aufgetaut werden. Durch die Würfel ist das Portionieren sehr einfach. Je 100g Futter sollen noch 1,3ml von dem beigelieferten Öl hinzugefügt werden und ein Messlöffel des mitgelieferten Pulvers. Das Pulver ist sehr einfach hinzuzufügen, für das Öl ist der Messbecher allerdings zu groß für die Portionen, die Mütze isst. Hier besteht etwas verbesserungsbedarf, denn der Messbecher hat eine Skalierung, die erst ab 5ml anfängt. Daher wiege ich 1g einfach beim Portionieren mit ab.

Durch die extrem einfache Portionierung und Handhabung ist dieses Menü gerade für Einsteiger super geeignet. Durch die 9 verschiedenen Würfelsorten hat der Hund immer Abwechslung im Napf und es ist auch überhaupt nicht wichtig, dass der Hund jeden Tag die identische Menge an Nährstoffen zu sich nimmt. Wie beim Menschen ist es auch beim Hund wichtig, dass die Nahrung ausgewogen ist. Ich esse auch nicht jeden Tag die perfekte Menge aller Nährstoffe, Vitamine, Mineralien usw. denn durch eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung kann man alle Nährstoffe problemlos aufnehmen. Das gilt sowohl für den Menschen, als auch für den Hund.

Akzeptanz

IMG_1314[1]

Schüssel nach der Fütterung

Ich bin davon ausgegangen, dass ich Mütze überreden muss, das Fleisch zu essen, über das ich das Pulver gestreut habe. Doch wenn das Fleisch auftaut, bildet sich ein bisschen Fleischsaft, was das Pulver in der Schüssel bindet. Offenbar schmeckt das aber total lecker, sodass Mütze auch die klebringen Pulver-Fleischsaft-Reste auslutscht. Er guckt zwar jedes Mal, was das denn ist, frisst es aber dann doch gerne. Da auch härtere Würfelsorten enthalten sind, kommt auch der Kauspaß nicht zu kurz, der direkt mit der Zahnpflege einhergeht.

Verträglichkeit

Mütze verträgt Futter meistens gut. Unverträglichkeiten sind glücklicherweise kaum bekannt. Früher bekam Mütze das Nassfutter von einem Supermarkt. Wenn er das heute bekommt, hat er solche Blähungen, dass es sich nicht lohnt, das Fenster zu schließen. Die Futterumstellung verlief unauffällig. Es kam nicht zum Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung. Nur ein Häufchen war am ersten Tag sehr groß und schleimig, was ich der Entgiftung zugeschrieben habe. Am nächsten Tag war aber alles wieder normal, wenn auch nun etwas kleinere Häufchen produziert werden. Abgesehen davon, gab es keine Auffälligkeiten.

Vorteile

Die Zusammenstellung des Futters ist sehr einfach und ausgewogen, da man nur eine Waage und die ein oder andere Schale für das Futter braucht. Durch die verschiedenen Würfelsorten ist es auch sehr ausgewogen. Das Öl und das Pulver werten das Futter noch mehr auf. Es ist sehr gut Verträglich und die Akzeptanz ist sehr hoch, da es der natürlichen Fütterung nahe kommt. Für BARF-Einsteiger, die noch nicht viel Ahnung von der Zusammenstellung vom Futter haben, ist es sehr gut geeignet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ebenfalls angemessen. Der Umwelt zu liebe wird Wert auf die Wiederverwendung der Styroporplatten gelegt, die bei der Lieferung dabei sind. Daher kann man sie sammeln und kostenfrei zurück schicken.

Nachteile

Ein eindeutiger Nachteil bei gefrorenem Futter ist ganz klar: man braucht genug Platz in Keule_transparenter Hintergrund_Aram und Abra der Tiefkühltruhe. 10kg sind nicht zu unterschätzen. Glücklicherweise gibt es die Beutel in einer 2,5kg Größe, man könnte also auch öfter jeweils einen Beutel mit 2,5kg Inhalt bestellen. Dabei muss man aber die Versandkosten berücksichtigen. Wer also Geld sparen möchte, der sollte genug Platz haben, auch größere Mengen unterzubringen.

Wer mit seinem Hund gerne und viel Tricksen möchte, der sollte neben dieser Form von BARF, auch noch anderes Futter bereit haben, denn mit diesen großen Würfeln ist eine Wiederholung von Tricks nur begrenzt möglich. Aber auch dieses Problem müsste bei allen Formen von BARF üblich sein.

Verbesserungsvorschläge

Wie schon beschrieben, ist es bei kleinen Mengen des Öls nicht einfach, dieses abzumessen. Da wäre eine kleinere Skala von Vorteil. Doch mit dem Abwiegen bin ich auch gut zurechtgekommen.

Bei anderen Futterarten gibt es bei mehreren Paketen, also bei größeren Bestellmengen, eine Reduzierung des Preises. Die einzige Reduzierung die es gibt, ist allerdings nur vorhanden, wenn man ein Abo abschließt, damit man regelmäßig Futter bekommt und sich nicht drum sorgen muss, dass das Futter ausgeht.

Sollten die Sorten Rind und Lamm vielleicht mal erweitert werden, wäre ich noch an der Sorte Geflügel interessiert.

Fazit

Es ist sehr gut möglich, dass ich eines Tages mal dieses Futter kaufen werde. Knochen_transparenter Hintergrund_Aram und AbraWahrscheinlich tendiere ich dann allerdings zum normalen Rinder-Menü, da ich meinem Hund die zusätzlichen 7 Würfel-Sorten nicht vorenthalten möchte (es sind 16 verschiedene Sorten). Auch verträgt Mütze Knochen. Für Einsteiger ist diese Fütterungsart sehr einfach, da man nicht viel rechnen, abwiegen und analysieren muss. Natürlich kann man später immer noch selber die Bestandteile des Futters bestimmen, denn auch dafür bietet Graf BARF die Möglichkeit, die Würfelsorten einzeln zu kaufen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch in Ordnung. Akzeptanz und Verträglichkeit sind gerade bei dem Sensitiv-Menü hervorragend. Von uns gibt es ganz klar eine Empfehlung.

Update

Auch nach mehreren Wochen frisst Mütze das Futter gerne. Seine Häufchen sind zwar in etwa gleich groß geblieben, aber er muss nicht mehr so häufig Kot absetzen. Das spart auch Kot-Beutel. Einen ausgeprägten Körpergeruch hatte er nie, also kann ich nicht sagen, ob er einen angenehmeren Geruch entwickelt hat. Nur seine Pfötchen riechen nach wie vor nach Popcorn.

Jetzt wird es aber wieder Zeit, dem Raubtier eine Portion Futter zu geben. Mütze wartet schon ungeduldig vor mir.

Viele Grüße und guten Appetit

Wünschen Lina und Mütze

Danke an Aram und Abra für die Illustrationen.

One thought on “Graf Barf

  1. Hallo Lina und Mütze! Seit etwa einem Jahr futtert mein Chihuahua die Graf Barf Menüs Rind und Lamm. Die Knochen sind ihm meist zu groß, deshalb gebe ich Knochenersatzpulver oder besorge ihm kleinere Knochen. Ich finde das Konzept mit dem Mix aus unterschiedlichen Würfeln wirklich gut und sinnvoll, einfach zu handhaben und Leo hat es vom ersten Tag an gerne gefressen. Der Kundenservice ist auch sehr nett 🙂 Für meine Katze bestelle ich verschiedene 1kg Packungen, die ich ihr dann zusammen mische und etwas kleiner schneide. Bei der nächsten Bestellung probieren wir auch mal das neue Sensitivmenü. Also von uns eine klare Empfehlung!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s