Gib Pfote

Eines der verbreitetsten Tricks: Pfötchen geben. Bei fast jeder Situation, bei der der eigene Hund auf einen Freund oder Familienmitglied trifft, gibt es einen Keks, wenn der Hund die Pfote gibt. Zumindest ist das bei uns so. Das Problem bei diesem Trick ist, das

IMG_0271[1]

Kommando: „Pfötchen“

der Hund lernen muss, nicht mit der Nase an die Hand zu stupsen, wie er es schon gelernt hat. Aber Mütze hatte den Dreh sehr schnell raus. Man hält einfach die Hand hin und wartet, bis der Hund seine Pfote drauf legt. Um den Hund zu motivieren, kann man auch mit dem Finger an das Bein oder die Pfote des Hundes stupsen, damit er diese hoch hebt und in die Hand legt. Liegt die Pfote in der Hand, oder wird die auch nur kurz auf die Handfläche gelegt, gibt es einen Klick und einen Keks. Wenn das zuverlässig klappt, kann man das Kommando aufbauen, in dem man den Trick benennt, den Hund den Trick ausführen lässt und dann klickt und dem Hund einen Keks gibt. Sitzt das auch, kann man auch

IMG_0300[1]

Kommando: „High Five“. Und nein, er ist keine Katze.

„High five“ üben. Dabei legt der Hund die Pfote nicht in die Hand, sondern hält sie gegen die Hand, wie ein richtiges High five. Um es komplett zu perfektionieren kann man noch den Hund die Pfoten von einander unterscheiden lassen. Das heißt, dass immer die spiegelverkehrte Pfote in, bzw. gegen die Hand gelegt wird.  Wer dann immer noch nicht genug hat, kann noch das „Schlag ein“ wie wir es nennen, üben. Hierbei sind es einfach zwei „High fives“, einer links, einer rechts und der Hund schlägt mit seinen Pfoten gegen die Hände.

 

Nun wünschen wir euch viel Spaß beim Nachmachen

Lina und Mütze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s