Urlaubsvorbereitungen

 

Bald ist es soweit, wir fahren in den Urlaub. Dafür müssen natürlich einige Vorkehrungen getroffen werden. Unsere Reise verläuft wie folgt: Wir übernachten eine Nacht in München, bleiben dann 8 Tage in Jesolo und dann noch mal 6 Tage in Friedrichshafen. Das wichtigste für die Ein- und Ausreise ist natürlich die

IMG_1454[1]

Mütze bei der Anprobe des Maulkobs

Tollwut-Impfung. Aber auch gültige Ausweise. Zum Glück ist Mütze geimpft und weil er aus Spanien kommt, hat er auch einen passenden Ausweis. Als Mensch braucht man ja nur seinen Personalausweis und bevor der abläuft, wird man praktischerweise daran erinnert. Hilfreich sind natürlich auch alle weiteren Reiseunterlagen dabei zu haben, wie Krankenversicherungskarte, Buchungsunterlagen, etc. Für Italien ist ein Maulkorb immer mitzuführen und nach Verlangen anzulegen. Also dem Hund und nicht einem selber. Hat man sich endlich um alle formellen Sachen gekümmert, kann der vermeintlich einfache Teil losgehen, das Packen.

Ich scheibe mir immer eine Liste! Oder besser: ich habe einmal eine geschrieben und sie gespeichert. So spare ich Zeit für den nächsten Urlaub und kann einfach Sachen ergänzen. Ein paar Wochen vor Reisebeginn fange ich an, die ersten Sachen raus zu suchen. Zum Beispiel mussten wir uns einen neuen Maulkorb anschaffen, weil Mütze in dem alten Ding nicht vernünftig Hecheln kann. Und jetzt beschreie ich wahrscheinlich das schlechte Wetter, aber Mütze soll die Möglichkeit haben hecheln zu können, wenn ihm warm ist. Also drückt uns die Daumen, dass das Wetter nicht zu schlecht wird. Immerhin müssen wir kein Maulkorb-Training mehr machen, denn wer uns kennt weiß, dass Mütze kein einfacher Hund war und wir unser Training in der Hundeschule mit Maulkorb begonnen haben. Wir hatten auch kein Wasserspielzeug und das ist am Strand echt doof.

IMG_1458[1]

Mütze mit seinem Spielzeug

Die ersten Gepäckstücke habe ich auch schon zusammen gesucht. Meine Oma hat so viel Sonnencremes, -Sprays und –Roller besorgt (auch in unterschiedlichen Lichtschutzfaktoren), dass wir fast eine eigene Drogerie eröffnen könnten. Sonnenduschgel, -Shampoo, und Creme für nach dem Sonnenbad durfte natürlich auch nicht fehlen. Da uns der Platz langsam ausgeht, habe ich einiges davon schon mal zur Seite gestellt. Parasitenschutz darf in unserer kleinen Drogerie natürlich auch nicht fehlen. Mütze bekommt vor Reiseantritt ein Spot-on drauf, wir nehmen aber auch noch ein Halsband mit, falls Mütze am Strand sehr nass wird und sich den Parasitenschutz abwäscht. Na vielleicht nehme ich direkt das Halsband, das kann ich ihm immer an- und aus-ziehen. Aber eigentlich mag er kein Wasser und auch kein Halsband dauerhaft. Komisch, denn sein Halsband trägt er ohne Probleme. Wie ihr sehr, wir sind uns da noch nicht ganz einig. Vielleicht habt Ihr ja einen super Tipp für uns?

IMG_1456[1]

Mütze durfte noch ein zweites Wasserspielzeug haben

Unmittelbar vor Reisebeginn wird natürlich das Auto präpariert und überprüft. Sicherheit ist eben sehr wichtig. Da passt es gut, dass das Herrchen eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker gemacht hat. Er hat Ahnung davon und ich gerate nur in Panik, wenn ich nicht weiß, warum im Auto ein Symbol aufleuchtet. Wir überprüfen auch, ob wir genug Sicherheitswesten haben, für den Fall der Fälle. Im SALE konnte ich auch nicht an einer Hunde-Sicherheitsweste vorbei laufen, also ist Mütze auch gut sichtbar.

Da wir Camping-Urlaub machen, nehmen wir auch eine Kühlbox fürs Auto mit. Herrchen findet, die eine Nacht im Hotel ist das sehr unverschämt. Da muss ich mich noch durchsetzen, denn ich möchte nicht den Inhalt des Kühlschranks weg schmeißen und vor Ort Essen kaufen. Wie seht Ihr das?

Viele Grüße und euch auch einen schönen Urlaub

Wünschen Lina und Mütze

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s